Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hilfe,Hilfe MA Dudelsack

Hilfe,Hilfe MA Dudelsack 6 Jahre 10 Monate her #1

  • Thomas Giese
  • Thomas Gieses Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 8
Habe einen GHB günstig bekommer war der Reinfall,habe hier gelesen um einen MA Dudelsack zu spielen sollte man mit einer Blockflöte anfangen mit Deutscher Griffweise wie kann ich es schnell lernen wenn man gar keine Ahnung hat.
MFG Thomas von der Nordsee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfe,Hilfe MA Dudelsack 6 Jahre 10 Monate her #2

  • legibus solutus
  • legibus solutuss Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
Hallo Thomas,
ganz ehrlich ich verstehe deinen Post nicht ganz, bzw ich versteeh nicht was genau du jetzt willst.

"Habe einen GHB günstig bekommer war der Reinfall,"
Ok das passiert vielen am Anfang man höhrt immer wieder von den vermeidlich günstigen schnäppchen, da darf man sich nicht unterkriegen lassen und einfach mal einen der inzwischen doch recht häufig vertretenen Instrumentenbauer anschreiben die sind eig. alle recht freundlich und Beraten Kompetent.

"habe hier gelesen um einen MA Dudelsack zu spielen"
jetzt stellt sich mir die Frage was du eigendlich genau spielen willst? Ma-sack oder GHB, da das eine recht wenig mit dem anderen zu tun hat.

"sollte man mit einer Blockflöte anfangen mit Deutscher Griffweise"
da gehen die Meinungen jetzt vollkommen auseinander.
Meinung 1: Blockflöte kann helfen die Melodien leichter zu erlernen und es erleichtern den eigendlichen Spielabluaf zu erlernen.
Meinung 2: Wenn ich MA-Sack (oder was auch immer) lernen will dann besorg ich mir nen MA-Sack (Meine Meinung da ich ja auch nicht aufm Fahrrad meinen Führerschein fürs Auto mache)
Meinung 3: Anfangen mit Hümmelchen da dieses einen leichteren Spieldruck hat und nicht ganz so Kostenintensiev ist. (Möchte ich nicht so unterschreiben da auch hier gillt wer billig kauft kauft doppelt also musste schon so 400-500€ investieren für ein eigenes instrument was du ja dann eig gar nicht lernen wolltest. Kla ist es einfacher umzusteigen aber naja du brauchst länger zum Ziehl.)

Ich hoffe das kommt jetzt nicht zu "auseinanderreißend" an

Gruß Max
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfe,Hilfe MA Dudelsack 6 Jahre 10 Monate her #3

  • TomasSauer
  • TomasSauers Avatar
  • Offline
  • Meisterpfeifer
  • Beiträge: 226
> Habe einen GHB günstig bekommer ...

Generell könnte es helfen, das Ganze in deutscher Sprache konsistent zu formulieren, dann ist es auch einfacher, zu helfen, denn dann wissen auch die anderen, was Du willst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfe,Hilfe MA Dudelsack 6 Jahre 10 Monate her #4

  • gowest
  • gowests Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 1

Ich schätze mal das deine GHB eine Pakitröte ist. Man kann diese Dinge zwar in einen gewissen Grade spielbar machen. Aber an eine echte schottische würde man nicht heran kommen.

Du solltest dir erstmal überlegen welchen Dudelsacktyp Du bevorzugst und wessen Klang dir am ehesten zusagt.

Ich finde es nicht verkehrt entweder auf einer Blockflöte oder einen Practichanter anzufangen. Tonleiter üben macht sich darauf besser.

Egal welcher Dudelsacktyp: Das braucht Zeit bis man alles raus hat geschweige denn den Druck aufzubauen. Die Lunge muß natürlich erst trainiert werden und man muß sich dran gewöhnen.

Schau dir einfach mal verschiedene Dudelsacktypen an. Wenn Du dich entschieden hast, dann kauf bloß nicht bei ebay. Geh zu einem renomierten Hersteller. Hier im Club ist ja eine Liste mit gute Bauern.




Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfe,Hilfe MA Dudelsack 6 Jahre 10 Monate her #5

  • mick
  • micks Avatar
  • Offline
  • Dudelsacklegende
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 18
Aus der Signatur eines Mitglieds in einem anderen Forum:
"Opa essen!" - Kommas retten Leben.

Um Deine Frage zu beantworten - ich gehöre zu der Fraktion, die Blockflöten als praxisfern und sinnverfehlt ablehnt (auch wenn die Galizier mit umgebauten Blockflöten üben, da ist aber ein Lehrer dabei!)
Und: "wie kann ich es schnell lernen wenn man gar keine Ahnung hat."
Überhaupt nicht.
Entweder Du lernst in einem angemessenen Tempo, welches in erster Linie von Deiner Auffassungsgabe, Sorgfalt und Deinem Fleiß beim Üben abhängig ist, oder Du wirst ein grausig schlechter Dudelsackspieler werden.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfe,Hilfe MA Dudelsack 6 Jahre 10 Monate her #6

  • Thomas Giese
  • Thomas Gieses Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 8
> Habe einen GHB günstig bekommer war der Reinfall,habe hier gelesen um einen MA Dudelsack zu spielen sollte man mit einer Blockflöte anfangen mit Deutscher Griffweise wie kann ich es schnell lernen wenn man gar keine Ahnung hat.
> MFG Thomas von der Nordsee

Sorry wenn ich mich so blöde ausgedrückt habe,
möchte mir Einen MA Dudelsack kaufen wo drauf ich schon spare,möchte aber jetzt schon
mal anfangen zu Lernen bis ich ihn mir Kaufen kann.
Habe hier im Forum gelesen das man mit einer Blockflöte mit Deutscher Griffweise anfangen
kann,
denn ich will nicht sowiel Geld unnötig ausgeben.
Wie wichtig ist es Noten lesen zu können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.506 Sekunden