Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Feuchtigkeit am Blasrohr

Feuchtigkeit am Blasrohr 6 Jahre 10 Monate her #1

  • Scase
  • Scases Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 17
Hi Leute,
Ich hab eine Marktsackpfeife. Wenn ich beginne zu spielen bilden sich schon nach kurzer Feuchtigkeitstropfen auf der Oberfläche des Blasrohr. Der Dudelsack ist erst neu und sonst ist das Blasrohr dicht. Kann mir einer von euch sagen, ob das normal ist?

Danke schon im Vorraus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Feuchtigkeit am Blasrohr 6 Jahre 10 Monate her #2

  • gowest
  • gowests Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 1
> Hi Leute,
> Ich hab eine Marktsackpfeife. Wenn ich beginne zu spielen bilden sich schon nach kurzer Feuchtigkeitstropfen auf der Oberfläche des Blasrohr. Der Dudelsack ist erst neu und sonst ist das Blasrohr dicht. Kann mir einer von euch sagen, ob das normal ist?
>
> Danke schon im Vorraus

hi,

da würde ich mal den Erbauer des Sackes ansprechen. Wie du es beschreibst, hört es sich wie kleine Risse im Holz an. Nicht das dir das komplett in zwei hälften reist.

Wer hat den Sack denn gebaut?

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Feuchtigkeit am Blasrohr 6 Jahre 10 Monate her #3

  • mick
  • micks Avatar
  • Offline
  • Dudelsacklegende
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 18
Ich gehe mal davon aus, mit "auf der Oberfläche" meinst Du die Außenseite, nicht die Bohrung des Anblasrohres.
Normal ist das nicht. Sind die Tropfen auf dem ganzen Blasrohr, oder nur am Übergang zwischen (Kunststoff-) Mundstück und Holz, nur auf der Ober- oder auch auf der Unterseite, deutlich mehr in Mundnähe, sind außergewöhnliche Strukturen im Holz zu sehen?
Im Moment kommen mir zwei Möglichkeiten in den Sinn:
1. Deine Mundmuskulatur ist noch untrainiert, und Du bläst nicht nur in das Blasrohr, sondern auch daneben - dann sind es Speicheltröpfchen.
2. Es ist überhaupt kein Wasser, sondern Öl, mit dem das Holz behandelt wurde und welches noch nicht getrocknet ist. Kondenswasser aus der Atemluft zieht von der Innenseite in das Holz und drückt auf der Außenseite Öl nach draußen. Einfach mal mit einem Stück Papier ein paar Tropfen aufnehmen, wenn es dann nach einer halben Stunde wieder getrocknet ist, ist es Wasser, wenn der Fleck auf dem Papier bestehen bleibt, ist es Öl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Feuchtigkeit am Blasrohr 6 Jahre 10 Monate her #4

  • Scase
  • Scases Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 17
Auf die Frage ob es Struckturen in dem Holz gibt:
Ja sieht aus wie zwei kleine Risse
Der Dudelsack ist von Jens Güntzel
und gerade 1 1/2 Wochen alt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Feuchtigkeit am Blasrohr 6 Jahre 10 Monate her #5

  • Scase
  • Scases Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 17
> Auf die Frage ob es Struckturen in dem Holz gibt:
> Ja sieht aus wie zwei kleine Risse
> Der Dudelsack ist von Jens Güntzel
> und gerade 1 1/2 Wochen alt
und ich kann mir beim besten willen nicht erklären wie die Risse darein gekommen sind
Ich glaub aber auch nicht das der Erbauer mir irgendwelchen Mist verkauft hat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Feuchtigkeit am Blasrohr 6 Jahre 10 Monate her #6

  • gowest
  • gowests Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 1
> Ich glaub aber auch nicht das der Erbauer mir irgendwelchen Mist verkauft hat


Das hat auch keiner behauptet.

vielleicht kannst Du mal davon ein Bild einstellen wo man was sieht.

Ich hab auch mal eine undichte Stelle am Blaßrohr gehabt. Allerdings nicht am Holz sondern der Übergang vom Holz zum POM Mundstück war undicht.

Aber im Holz steckt man halt nicht drin. Das ist ein Naturprodukt und keiner kann durchsehen.

Aber, wie mick schon schrieb, könnte es natürlich auch das Öl sein indem das Holz gelegt wird.

Aber Bilder würden da u.U. weiterhelfen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.573 Sekunden