Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Leihinstrumente? Von wem? Was?

Leihinstrumente? Von wem? Was? 6 Jahre 10 Monate her #1

  • HanneSack
  • HanneSacks Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 22
Jau tach Leute, am 21. März dieses Jahres werde ich in Musik einen großen Vortrag halten, bei dem auch Sackpfeyffen zur Geltung kommen sollen. da ich abe rnur einen MA_Sack besitze, dachte ich mir, ich leihe mir noch ein paar Instruemnte aus. Bei den Dudelsackbauern, die ich bisher nagefragt habe, kam jedoch leider nix heraus. Vielleicht gibt es ja ein paar Leute unter euch, die mir ihre heißgeliebten Instrumetne ausleihen würden, oder mir zumindest einige Anlaufstellen, bei denen ich die guten Stücke ausleihen kann, vermitteln können.

Mfg und im voraus dankend, Hannes.
PS: Wehe es kommt mir jetzt wieder einer mit dem "harten Ton" von damals!*bedrohlich den Zeigefinger heben und total ernst gucken*
Ich wollte wirklich nur helfen, Kollegen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Leihinstrumente? Von wem? Was? 6 Jahre 10 Monate her #2

  • bernhard
  • bernhards Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 39
> Vielleicht gibt es ja ein paar Leute unter euch, die mir ihre heißgeliebten Instrumete
> ausleihen würden, ...

Ein kleiner Hinweis, in welcher Ecke des Landes Du zu Hause bist, wäre da vielleicht nützlich.





Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Leihinstrumente? Von wem? Was? 6 Jahre 10 Monate her #3

  • Schelm
  • Schelms Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 26
Du willst Instrumente vorstellen, die du gar nicht kennst? Was soll das bringen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Leihinstrumente? Von wem? Was? 6 Jahre 10 Monate her #4

  • mick
  • micks Avatar
  • Offline
  • Dudelsacklegende
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 18
Wenn ich mich recht entsinne, wohnst Du ein wenig ab vom Schuss, da ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass ein Dudelsacksammler um die Ecke wohnt, und die wenigsten werden bereit sein, ihre Instrumente zu verschicken.
Ich würde es für effektiver halten, Du suchst gute Bilder, Beschreibungen und Tonbeispiele von Dudelsäcken aus dem Netz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Leihinstrumente? Von wem? Was? 6 Jahre 10 Monate her #5

  • TomasSauer
  • TomasSauers Avatar
  • Offline
  • Meisterpfeifer
  • Beiträge: 226
> Jau tach Leute, am 21. März dieses Jahres werde ich in Musik einen großen Vortrag halten, bei dem auch Sackpfeyffen zur Geltung kommen sollen.

... bei der Schreibweise bleiben wohl nur Teutsche Starcksackfeyffen übrig, alles andere wird gemeinhin als Sackpfeife oder Dudelsack bezeichnet. Und es ist eher unwahrscheinlich, daß jemand ein Instrument, das durchaus über 1000€ gekostet hat, mal jemandem, den er gar nicht kennt, leihweise überlässt. Ich würde es jedenfalls nicht tun.
Da erscheint mir Micks Vorschlag doch um einiges realisierbarer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Leihinstrumente? Von wem? Was? 6 Jahre 10 Monate her #6

  • mick
  • micks Avatar
  • Offline
  • Dudelsacklegende
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 18
Hier sind schonmal zwei Seiten, auf denen Du einiges an Informationen finden kannst:
www.hotpipes.com/main.html
www.bagpipeworld.co.uk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.206 Sekunden