Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Knöterich

Re: Knöterich 6 Jahre 8 Monate her #13

  • alfatec
  • alfatecs Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 10
> > > wenn das für dich so leicht ist dann lass doch mal die Noten rüberwachsen...es gibt hier vielleicht Leute die das eben nicht können oder noch Anfänger sind....Du warst auch mal Anfänger oder irre ich mich da....CORNIX
> >
>
> Grad für Anfänger ist es wichtig, das Heraushören zu erlernen!
> Zum Üben gibt es genug Noten.
> Bei Stücken, die man mal unbedingt spielen möchte und keine Noten hat, setzt man sich eben mal mit Flöte und Notenpapier (Notenprogramm) hin!
> Hab das früher als Anfänger mit Kassettenrekorder gemacht und es bis heute nicht bereut!
>
> Also ran und macht Euch mal n bissl Arbeit!

freut mich, daß Du mit dieser Gabe gesegnet bist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Knöterich 6 Jahre 8 Monate her #14

  • rickwhv
  • rickwhvs Avatar
  • Offline
  • Pustebalg
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 2
> > > > wenn das für dich so leicht ist dann lass doch mal die Noten rüberwachsen...es gibt hier vielleicht Leute die das eben nicht können oder noch Anfänger sind....Du warst auch mal Anfänger oder irre ich mich da....CORNIX
> > >
> >
> > Grad für Anfänger ist es wichtig, das Heraushören zu erlernen!
> > Zum Üben gibt es genug Noten.
> > Bei Stücken, die man mal unbedingt spielen möchte und keine Noten hat, setzt man sich eben mal mit Flöte und Notenpapier (Notenprogramm) hin!
> > Hab das früher als Anfänger mit Kassettenrekorder gemacht und es bis heute nicht bereut!
> >
> > Also ran und macht Euch mal n bissl Arbeit!
>
> freut mich, daß Du mit dieser Gabe gesegnet bist.
>

Sorry, aber ganz ehrlich. Das ist keine Gabe (ja, es gibt Leute, die mit einem absoluten Gehör auf die Welt kommen, aber glaub mir, man kann das trainieren und das ist nicht soo schwer...).
Ein Marktsack hat 9 Töne (gut, 10, wenn man fis/f als zwei Töne zählt). Das Lied ist definitiv nicht schnell gespielt in den Videos. Na klar, es ist Arbeit, das rauszuhören, aber glaube mir, es lohnt sich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Knöterich 6 Jahre 8 Monate her #15

  • alfatec
  • alfatecs Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 10
> > > > > wenn das für dich so leicht ist dann lass doch mal die Noten rüberwachsen...es gibt hier vielleicht Leute die das eben nicht können oder noch Anfänger sind....Du warst auch mal Anfänger oder irre ich mich da....CORNIX
> > > >
> > >
> > > Grad für Anfänger ist es wichtig, das Heraushören zu erlernen!
> > > Zum Üben gibt es genug Noten.
> > > Bei Stücken, die man mal unbedingt spielen möchte und keine Noten hat, setzt man sich eben mal mit Flöte und Notenpapier (Notenprogramm) hin!
> > > Hab das früher als Anfänger mit Kassettenrekorder gemacht und es bis heute nicht bereut!
> > >
> > > Also ran und macht Euch mal n bissl Arbeit!
> >
> > freut mich, daß Du mit dieser Gabe gesegnet bist.
> >
>
> Sorry, aber ganz ehrlich. Das ist keine Gabe (ja, es gibt Leute, die mit einem absoluten Gehör auf die Welt kommen, aber glaub mir, man kann das trainieren und das ist nicht soo schwer...).
> Ein Marktsack hat 9 Töne (gut, 10, wenn man fis/f als zwei Töne zählt). Das Lied ist definitiv nicht schnell gespielt in den Videos. Na klar, es ist Arbeit, das rauszuhören, aber glaube mir, es lohnt sich.

als Hörprofi ist Dir natürlich nicht entgangen, daß Roman es auf einem e-Moll-Sack spielt, und Brandan auf dem üblichen Marktsack.
viele Grüße an die 10 Töne, und vielen Dank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Knöterich 6 Jahre 8 Monate her #16

  • cornix
  • cornixs Avatar
  • Offline
  • Pustebalg
  • Beiträge: 50
zu was gibt es da eigentlich Noten...ich weiß nicht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Knöterich 6 Jahre 8 Monate her #17

  • RagnaroeK
  • RagnaroeKs Avatar
  • Offline
  • Expertendudler
  • Beiträge: 135
Eigentlich sollten wir falsche (Umgang-)Töne von Marktsackern ja schon gewohnt sein, aber ich bin jedes mal auf's neue schockiert (und auch wütend) über diese Frechheit, die ihr euch zu erlauben meint.

Ihr wollt etwas von anderen Musikern und sobald ihr das nicht sofort und augenblicklich bekommt, schaltet ihr auf pampig und trotzig. Wenn ihr wenigstens ein Mindestmaß an Eigeninitiative gezeigt und den richtigen Umgangston an den Tag gelegt hätte ("Habe dies und jenes schon, aber hier und da noch Probleme. Kann mit jemand bitte helfen?" - nur mal so als Beispiel), wäre ich der Letzte gewesen, der die Noten zurückbehalten hätte.

Aber wenn ihr so unwillens seid, euch ein bisschen Mühe zu geben, dann vergesst es. Bleibt ruhig auf eurem Niveau, musikalisch wie anderweitig. Das Thema ist damit für mich gestorben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Knöterich 6 Jahre 8 Monate her #18

  • rickwhv
  • rickwhvs Avatar
  • Offline
  • Pustebalg
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 2
> > > > > > wenn das für dich so leicht ist dann lass doch mal die Noten rüberwachsen...es gibt hier vielleicht Leute die das eben nicht können oder noch Anfänger sind....Du warst auch mal Anfänger oder irre ich mich da....CORNIX
> > > > >
> > > >
> > > > Grad für Anfänger ist es wichtig, das Heraushören zu erlernen!
> > > > Zum Üben gibt es genug Noten.
> > > > Bei Stücken, die man mal unbedingt spielen möchte und keine Noten hat, setzt man sich eben mal mit Flöte und Notenpapier (Notenprogramm) hin!
> > > > Hab das früher als Anfänger mit Kassettenrekorder gemacht und es bis heute nicht bereut!
> > > >
> > > > Also ran und macht Euch mal n bissl Arbeit!
> > >
> > > freut mich, daß Du mit dieser Gabe gesegnet bist.
> > >
> >
> > Sorry, aber ganz ehrlich. Das ist keine Gabe (ja, es gibt Leute, die mit einem absoluten Gehör auf die Welt kommen, aber glaub mir, man kann das trainieren und das ist nicht soo schwer...).
> > Ein Marktsack hat 9 Töne (gut, 10, wenn man fis/f als zwei Töne zählt). Das Lied ist definitiv nicht schnell gespielt in den Videos. Na klar, es ist Arbeit, das rauszuhören, aber glaube mir, es lohnt sich.
>
> als Hörprofi ist Dir natürlich nicht entgangen, daß Roman es auf einem e-Moll-Sack spielt, und Brandan auf dem üblichen Marktsack.
> viele Grüße an die 10 Töne, und vielen Dank
>

Ganz ehrlich, ich kann da Ragnaroek nur zustimmen.
WARUM SO PAMPIG?
Ich habe nie behauptet, ein Hörprofi zu sein.
Aber ganz ehrlich, du kannst bei dem Video von Spilwut sehen, wie die Finger vom Roman sind. Und dazu kannst du dir dann gerne noch die schön verhudelte Version vom Brandan anhören und dann hast du sogar mehr, als ich geschrieben habe, um es rauszuhören.
Abgesehen davon kann man Videos von Youtube runterladen (3 Sekunden Suche bei Google) und mit Audacity bspw. in die richtige Tonart setzen, wenn man markt, dass was nicht passt. Es geht hier einfahc nur darum, dass das Stück einfach ist und sich gut dafür eignet, sein Gehör zu trainieren.
Akzeptiere das, oder bleib bei deinem Traubentritt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.681 Sekunden