Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Uilleann Pipe von Günzel

Uilleann Pipe von Günzel 6 Jahre 6 Monate her #1

  • Isegrim
  • Isegrims Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 21
Hi, ich Informiere mich schon seit längerem über die Uilleann Pipe, verschiedene Hersteller aus aller Herrenländer und hab kürzlich festgestellt das auch Jens Günzel Uilleann Pipes Herstellt. Für den Anfang ist mir ein Practise Set vollkommen ausreichend und ich wollte Fragen ob jemand von euch schon Erfahrungen mit diesen Instrumenten von Jens Günzel gemacht hat?

Freu mich über eure Antworten, Gruß Isegrim
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Uilleann Pipe von Günzel 6 Jahre 6 Monate her #2

  • Finnegan
  • Finnegans Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 19
> Hi, ich Informiere mich schon seit längerem über die Uilleann Pipe, verschiedene Hersteller aus aller Herrenländer und hab kürzlich festgestellt das auch Jens Günzel Uilleann Pipes Herstellt. Für den Anfang ist mir ein Practise Set vollkommen ausreichend und ich wollte Fragen ob jemand von euch schon Erfahrungen mit diesen Instrumenten von Jens Günzel gemacht hat?
>
> Freu mich über eure Antworten, Gruß Isegrim

Ja hab ich. Bei meinem Set hatte ich damals von Anfang an immer leichte Probleme mit dem Reed, nie jetzt was was irgendwie gravierend war aber trotzdem nervig. Hatte es dann auch mal wieder zu Jens eingeschickt und er wohl was dran gearbeitet, im Endeffekt wars dann aber immer noch nicht perfekt, aber spielbar. Hab dann aber generell mit Up erstmal ausgesetzt weils zeitlich nicht geklappt hat und das Set dann auch verkauft, als Tipp an dich würd ich sagen kauf dir beim Rogge ein PS. Sind Top-Instrumente und der Service ist auch klasse.
Pipemaker gibts wirklich aus allen verschiedenen Ländern, aber wenn du jetzt z.B. irgendwo in USA/UK bestellst ist es halt müßig wenn mal ein Reed nicht so will wie du willst, den Chanter mal gleich wieder durch die halbe Weltgeschichte zu schicken, also ist ein Pipemaker im eigenen oder vll noch angrenzenden Land - zumindest für den Anfang - der beste Weg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Uilleann Pipe von Günzel 6 Jahre 6 Monate her #3

  • RagnaroeK
  • RagnaroeKs Avatar
  • Offline
  • Expertendudler
  • Beiträge: 135
JG baut soviele verschiedene Instrumente, dass es mich nicht wundern würde, wenn keines richtig gut ist (habe in den letzten 3 Jahren allerdings keine neuen Güntzel-Säcke angespielt, außer am Stand auf dem WGT (Heidnisches Dorf). Und das, was ich dort spielen durfte, war weniger erfreulich.)

Wenn du ne GUTE Uilleann Pipe suchst, bleibt in Deutschland eigentlich nur Andreas Rogge aus Tübingen (www.uilleann-pipes.de). Mit Andreas' Instrumenten machst du eigentlich NIE nen Fehler.

Ruf' Andreas mal an und erkundige dich bei ihm direkt. Er ist ein sehr netter Mensch, hin und wieder etwas wortkarg, aber das reißen seine Instrumente mehr als raus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Uilleann Pipe von Günzel 6 Jahre 6 Monate her #4

  • Schelm
  • Schelms Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 26
> JG baut soviele verschiedene Instrumente, dass es mich nicht wundern würde, wenn keines richtig gut ist
>
Eine sehr gewagte Behauptung. Ich habe in den letzten Jahren eigentlich nur Positives von Güntzels UP`s gehört.
Ich denke, Mick wird sich dazu aber hier noch äußern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Uilleann Pipe von Günzel 6 Jahre 6 Monate her #5

  • cornix
  • cornixs Avatar
  • Offline
  • Pustebalg
  • Beiträge: 50
ich würde jeder Zeit wieder bei Jens einen Sack oder anderes Instrument kaufen er baut einfach dolle Sachen....Und ich habe auch von anderen noch nichts negatives gehört.

wenn ich hier so die Themen verfolge hat der Herr Ragnarök woll immer was auszusetzen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Uilleann Pipe von Günzel 6 Jahre 6 Monate her #6

  • TomasSauer
  • TomasSauers Avatar
  • Offline
  • Meisterpfeifer
  • Beiträge: 226
Mal ganz unabhängig davon, wer was warum an wem auszusetzen hat und daß es schön ist, wenn alle mit ihren Instrumenten zufrieden sind, ist Rogge nun mal definitiv DIE Referenz für Uillean Pipes in Deutschland, da hat der "Herr Ragnadingsbums" halt uneingeschränkt recht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.538 Sekunden