Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 10jähriger Anfänger

Re: 10jähriger Anfänger 6 Jahre 1 Monat her #13

  • Ultramarinrot
  • Ultramarinrots Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 6

Im PD-Forum bin ich über Google vor ein paar Monaten zuerst gelandet, weil da jemand nach einem Lehrer im schon recht weit gefassten Raum Erfurt Weimar Jena gefragt hat. Da kam vom Moderator der Hinweis, man solle sich die Mitglieder in der Nähe in der Karte suchen und anschreiben. Das hab ich erfolglos gemacht.
Aber dank Euch hab ich jetzt dort nochmal nachgesehn und dabei gemerkt, dass in der Mitgliederliste mehr Leute als in der Karte stehen. Also versuch ich es dort nochmal.
Aus Dresden hab ich jetzt erstmal das Angebot von Einzelunterricht in Kombination mit Skype. Das ist sicher nicht das Optimum, aber besser als nichts. Die Großeltern freun sich, wenn wir öfter zu Besuch kommen. Es ist zwar weit, aber für mich besser machbar als in Thüringen nur für den Unterricht 80 km weit zu fahren. Da hab ich zu den Benzinkosten auch noch das Problem, was ich mit dem Rest der Familie in der Zeit mache.
Zusätzlich hab ich mit meinem Kind jetzt besprochen, dass er sich nochmal eine der Bands vom Schlagzeuglehrer seines Bruders anhört. Die spielen Mittelaltermusik, aber für meine absoluten Laienohren mit Abstand besser als das Marktgedudel, das man häufig hört. Vielleicht gefällt ihm das ja auch so gut, dass er vielleicht doch erstmal eine andere Variante wählt.
Falls er bei seiner schottischen Vorliebe bleibt: Von der Sondershäuser Pipes & Drums wurde bezweifelt, dass er GHB lernen könnte, mangels fehlender Luft. Er sollte lieber mit Smallpipe anfangen. Die Dresdner unterrichten aber Kinder. Was denkt ihr?

@Nan: Danke. Kinder bereichern doch das eigene Leben, ich wäre ja blöd, wenn ich meinen Kindern keine eigenen Interessen zubilligen würde. Ich hab mit den Großeltern einen Deal - jedes Kind bekommt das Instrument seiner Wahl in anfängertauglicher Version - kein Schrott - gesponsert. Ich entscheide nur, wann mir das Kind in seiner Wahl sicher erscheint (bis dahin gab es Leihinstrumente) und muß die Unterrichtskosten tragen. Spart eine Menge Ärger wegen sinnloser Geschenke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: 10jähriger Anfänger 6 Jahre 1 Monat her #14

  • Nan
  • Nans Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 3
>> Falls er bei seiner schottischen Vorliebe bleibt: Von der Sondershäuser Pipes & Drums wurde bezweifelt, dass er GHB lernen könnte, mangels fehlender Luft. Er sollte lieber mit Smallpipe anfangen. Die Dresdner unterrichten aber Kinder. Was denkt ihr?

???
Ich habe Asthma. Früher mit Medikamenten eine Lungenfunktion von 40 %. durch Gesangsunterricht gesteigert auf 60-65%.
Seit 5 Jahren mit Medikamenten auf 95%!!! Mir ist es noch nie so gut gegangen!
Allerdings hatte ich vorher Rücksprache mit dem Facharzt gehalten. Der hat dann 2x öfter im Jahr einen Lungenfunktionstest gemacht, um sicher zu gehen :D

> @Nan: Danke. Kinder bereichern doch das eigene Leben, ich wäre ja blöd, wenn ich meinen Kindern keine eigenen Interessen zubilligen würde. Ich hab mit den Großeltern einen Deal - jedes Kind bekommt das Instrument seiner Wahl in anfängertauglicher Version - kein Schrott - gesponsert. Ich entscheide nur, wann mir das Kind in seiner Wahl sicher erscheint (bis dahin gab es Leihinstrumente) und muß die Unterrichtskosten tragen. Spart eine Menge Ärger wegen sinnloser Geschenke.


Guter Deal :)
Eigentlich ist es besser, früh anzufangen mit der Dudelei. Kinder und Jugendliche lernen schneller und sind bedeutend beweglicher - vor allem was die ganzen Verzierungsnoten (Gracenotes) auf der Pipe angeht, während ich merke, wie steif doch die Finger im Laufe der Jahre werden - selbst wenn man immer Musikinstrumente (bei mir: Tin Whistle, Querflöte) gespielt hat - und wie mühsam es ist, sie wieder so beweglich zu bekommen, wie es nötig ist.
(Training, Training, Training... seuf)
Captain! ich krieg noch Sold! - Hier haste ne Limonade!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: 10jähriger Anfänger 6 Jahre 1 Monat her #15

  • mick
  • micks Avatar
  • Offline
  • Dudelsacklegende
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 18
> Falls er bei seiner schottischen Vorliebe bleibt: Von der Sondershäuser Pipes & Drums wurde bezweifelt, dass er GHB lernen könnte, mangels fehlender Luft. Er sollte lieber mit Smallpipe anfangen. Die Dresdner unterrichten aber Kinder. Was denkt ihr?
>
Blödsinn!
In Irland und Schottland habe ich kleine Mädchen von 7-8 Jahren auf der Pipe spielen gesehen, und die haben das ganz sicher nicht erst seit gestern gemacht.
Es ist eine Kombination von Training und Technik, man muss schon sachte anfangen (Drones zustöpseln, leichtes Chanterreed, dann langsam steigern).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: 10jähriger Anfänger 6 Jahre 1 Monat her #16

  • henninck
  • hennincks Avatar
  • Offline
  • Expertendudler
  • Beiträge: 118
Da kann ich dem Mick nur beipflichten, der Schottensack ist sicherlich ein Instrument, das auch einiges an Training braucht um die Atemtechnik hinzubekommen, aber man kann ihn mit entsprechender Auswahl der Rohrblätter auch so einstellen, dass ein Kind ihn spielen kann.

In Schottland fangen die Kinder teilweise schon mit 6 Jahren an, auf dem Practice-Chanter zu spielen. Wir haben vor ein paar Jahren die Vale of Atholl Jugend-Band bei uns gehabt, da waren Piper dabei, die waren kaum grösser, als ihre Bassdrones. Und die haben so gespielt, dass es ganz klar wurde, dass sie nicht zu früh angefangen haben.

Also, ran an die Sache. Ein Practicechanter ist so teuer nicht, und man kann ihn, sollte es dann doch nicht klappen, auch immer wieder verkaufen. Eine Pipe, egal ob Smallpipe oder die grosse, braucht man eh erst nach ca. einem Jahr.

Ob es dann eine Smallpipe wird, eine 3/4 Pipe oder eine grosse, sollte man davon abhängig machen, wie die Entwicklung sich darstellt.

Viel Spass dem neuen Piper

Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: 10jähriger Anfänger 6 Jahre 1 Monat her #17

  • Gandalf33
  • Gandalf33s Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 13
@Ultramarinrot: Versuche mal, über den folgenden Link Kontakt zu Alex Finke in Erfurt zu kriegen:

www.annakram.de/cnt.rueckblick.php?artikel=20091127

Der kann dir bestimmt weiterhelfen, jemanden in der Region zu finden - wenn ich richtig liege, kommt er aus oder arbeitet in Ohrdruf - da liegt Arnstadt ja ziemlich dazwischen. Vielleicht macht er's ja.

Viel Erfolg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: 10jähriger Anfänger 6 Jahre 1 Monat her #18

  • Rabenschar
  • Rabenschars Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 22
Mittlerweile hört man doch auch immer wieder von GHB-Lehrern die über Skype Unterricht geben.....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.622 Sekunden