Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Uilleann Pipe Alternative?

Aw: Uilleann Pipe Alternative? 1 Jahr 9 Monate her #7

  • onkelz2000
  • onkelz2000s Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 16
Danke dir Patrick!
Also mir kommt es speziell halt nicht darauf an, ob ich eine UP besitze/spiele. Vielmehr eben irisches Liedgut zu spielen. Meine Hoffnung war, dass es Dudelsäcke gibt, die neben der UP irisch "verwendbar" sind. Ich bin nicht der größte Freund von Schotten und erst recht nicht von den Mittelalter-Säcken. Hab mir damals ein Hümmelchen von Siegismund als ersten Schritt zur Übung und zum reinhören geholt. Aber das Instrument entspricht halt nicht unbedingt meinen Vorstellungen von der Musik.
Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Uilleann Pipe Alternative? 1 Jahr 9 Monate her #8

  • Patrick
  • Patricks Avatar
  • Offline
  • Pustebalg
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 3
Um erstmal etwas irisches Material zu haben: Jann Carstensen in Lübeck hat eine Notensammlung mit irischen Stücken für Hümmelchen rausgegeben, da hättest Du was zum üben, bis sich die Instrumentenfrage geklärt hat ;)

www.dudelsackbau-luebeck.de/

Mir geht es von Sound her ähnlich. Ich spiele Säckpipa, Schäferpfeife in D und Schaforgel... UP wäre noch mal 1 Traum :P
... ist aber nicht zuletzt eine Geldfrage... :blush:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Uilleann Pipe Alternative? 1 Jahr 9 Monate her #9

  • onkelz2000
  • onkelz2000s Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 16
cool kannte ich gar nicht :)

ja das Geld... Hab das Netz durchforstet. Google spuckte einen Händler bzw. Dudelsack-Bauer aus den USA aus, der anscheinend ordentliche UP half sets für unter 1000$ herstellt. Doch da bin ich mir zu unsicher, dass das ankommt ^^
Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Uilleann Pipe Alternative? 1 Jahr 9 Monate her #10

  • onkelz2000
  • onkelz2000s Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 16
Weißt was... Alternativ kaufe ich mir eine Smallpipe in D.
Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Uilleann Pipe Alternative? 1 Jahr 9 Monate her #11

  • Patrick
  • Patricks Avatar
  • Offline
  • Pustebalg
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 3
Tatsache ist, daß Scottish Smallpipes einen völlig anderen Gesamtklang haben als die GHB. Ich hab' vor Jahren in Rudolstadt mal ein seeehr schönes Set angespielt. Mundgeblasen. Womit auch das umstellen auf Balgtechnik wegfiele ;)
& dann gäbe es da noch die "Lowland pipes"...

Bei jedem Sackkauf würde ich aber empfehlen: Kauf nix, wo Du nicht ein Referenzmodell in den Händen gehabt hast! Auch wenn Du es selber nicht spielen kannst.
Und denk dran: Jedes neue Rohrblatt, jede Reparatur als Luftpostpaket über den Atlantik? Da ist "billig" schnell nicht mehr "billig"... :( :(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Uilleann Pipe Alternative? 1 Jahr 9 Monate her #12

  • mick
  • micks Avatar
  • Offline
  • Dudelsacklegende
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 18
Auf allen möglichen Instrumenten man irgendwie irische Stücke spielen, überzeugend irisch anhören tut es sich in aller Regel nicht, und einfach zu spielen ist es meist noch weniger. Auch das Dudey mit den vielen Klappen (welches im Übrigen schon lange verkauft ist) hätte ich in keiner Weise als geeignet für irische Musik bezeichnet. Es hat seinen Grund, weshalb in der irischen Musik Uilleann Pipes gespielt werden, und nicht Schäferpfeifen, Northumbrian Smallpipes oder GHB, Lowland oder Scottish Smallpipes. Und - Grundton D ist keineswegs gleichbedeutend mit "geeignet für irische Musik".
Wenn du ernsthaft irische Musik auf einem Dudelsack spielen willst, führt an Uilleann Pipes kein Weg vorbei. Praktisch jedes Practice Set ist zum Half- oder Full Set erweiterbar (mit Ausnahme des Polyacetalsets von Andreas Rogge, das gibt es nur bis Half Set). Du wirst ohnehin erst einmal eine gewisse Zeit zum Lernen und Üben auf dem Chanter einkalkulieren müssen, bevor du ernsthaft über Bordune nachdenken kannst (damit meine ich Monate bis Jahre).
Half set für unter 1000$ macht mich äußerst skeptisch - der günstigste Hersteller, der mir bekannt ist, ist David Daye, aber auch seine Kunststoff-Half Sets liegen deutlich über 1000$. Ich fürchte fast, was immer du gefunden hast, kommt aus Pakistan und ist völlig unbrauchbar - schick doch bitte mal den Link. Davon abgesehen würde ich mir weit weniger Gedanken machen, ob es ankommt (mit größter Wahrscheinlichkeit wird es das) als vielmehr über Patricks Argument.
Wenn du jetzt noch verrätst, wo du ansässig bist, kann man dir unter Umständen auch weiterhelfen, ob es in der Umgebung einen Uilleann Piper gibt, der dir mit Ratschlägen aus erster Hand weiterhelfen könnte.
Letzte Änderung: 1 Jahr 9 Monate her von mick.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.463 Sekunden