Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Rohrblätter

Rohrblätter 4 Jahre 6 Monate her #1

  • Alexandalf
  • Alexandalfs Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
Hi,

seit einiger Zeit spiele ich GHB und bin seit gestern Besitzer eines Marktsackes. Leider benötigt das Instrument neben einem Seasoning auch noch ein neues Reed.

Im Internet hab ich schon gelesen, dass manche wohl schottische Reeds verwenden, die dann aber noch nachbearbeitet werden müssen (?)

Gibts irgendwo Tipps, welches Reed man am besten verwendet und wo man die für Marktsäcke bekommt?

Hab auch leider keine Ahnung, wer den Sack gebaut hat. Der Verkäufer meinte, es wäre ein in Deutschland (Mainz) gebautes Instrument. Im inneren des Chanters, dort wo das Reed eingesetzt wird, hat jemand die Initialen KF angebracht. Kann damit jemand was anfangen? Als ich Mainz hörte dachte ich an "Skalden".

Gruß
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rohrblätter 4 Jahre 6 Monate her #2

  • subi
  • subis Avatar
  • Offline
  • Expertendudler
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 13
In der Tat ist die erste Ansprechperson für Rohrblätter der Hersteller des Instruments. Noch treffender ist diese Aussage wenn man keinerlei Ahnung von Rohrblättern und das Einstellen dieser hat.

Wenn du ein gutes Foto, bzw merhere Fotos vom Instrument herzeigst kann man es vielleicht identifizieren. Mit gut meine ich, dass es nicht winzig klein sein sollte.
Letzte Änderung: 4 Jahre 6 Monate her von subi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rohrblätter 4 Jahre 6 Monate her #3

  • Alexandalf
  • Alexandalfs Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
.
Letzte Änderung: 4 Jahre 6 Monate her von Alexandalf. Begründung: .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rohrblätter 4 Jahre 6 Monate her #4

  • Alexandalf
  • Alexandalfs Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
Hi,
erst mal danke für die fixe Antwort... :)

Im Anhang sind mal 4 Bilder die die - nach "Anfängermeinung" - auffälligsten Merkmale darstellen....

..die da wären:

Beide Drohnes sind in einem Stock verankert.
Es ist orangefarbenes Hanf (wenns Hanf ist) für die Wicklungen verwendet worden.
Die dunkle Farbe ist nur außen. Schaut man auf die Grifflöcher sieht man die Originalfarbe des holzes
Der Chanter-Stock ist nicht eingebunden sondern ebenfalls gewickelt und kann in ein Plastikrohr eingesteckt werden.

Kann sein, dass das für Mittelalterpfeifen alles oder teilweise völlig normal ist. Mir als Highland-Piper kommt das ungewöhnlich vor. Wenns noch was gibt, dass Hinweise liefern könnte aber auf den Fotos nicht ersichtlich ist, reiche ich gern noch Bilder nach.

Eins ist mir noch aufgefallen, dass sich auf Bilder nicht festhalten läßt...das Gewicht. Verglichen mit meiner Pipe kommt die mir superleicht vor....ich hoffe ich hab da keine Sackpfeifenattrappe aus pakistanischem Sperrholz gekauft :sick:

Danke schon mal fürs drüber schauen und kommentieren.










Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rohrblätter 4 Jahre 6 Monate her #5

  • Harald S.
  • Harald S.s Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 11
Hallo,
es handelt sich mit Sicherheit um einen Dudelsack von Dieter Güttler, dieser ist jedoch leider schon verstorben. Ich habe einen nahezu Identischen Dudelsack.
Soweit ich weiß, kannst Du dir bei Dominik Pawlat Rohrblätter für diese Dudelsäcke herstellen lassen.

Hier die Homepage von Dominik Pawlat: www.dudelsack-zentrum.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rohrblätter 4 Jahre 6 Monate her #6

  • Alexandalf
  • Alexandalfs Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
Hi,

vielen Dank. Das klingt doch schon mal richtig gut...habe mich direkt auch schon an Dominik gewandt und freue mich auf seine Rückmeldung.

Kanns kaum erwarten, das Teil anzuschmeißen und ihm die ersten Töne zu entlocken... :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.692 Sekunden