Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kaufberatung

Kaufberatung 4 Jahre 1 Monat her #1

  • amigaandy
  • amigaandys Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
Hallo zusammen
Ich bin Andy aus Borgsdorf und möchte anfangen Marktsack zu spielen.
Ich kann Noten lesen und spiele Blockflöte und Tin Whistle.
Wie sind eure Erfahrungen mit den einzelnen Händlern (Folk friends) oder Sackpfeidfenbauer.
Die Beiträge in der Suche sind doch schon recht alt und Google gibt auch keine wirklich neuen Suchergebnisse.
Hat sich irgent einer der Händler/Sackpfeidfenbauer in seiner Quallität/ Service verschlechtert oder verbessert?

Danke schon mal für die Antworten
Andy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Kaufberatung 4 Jahre 1 Monat her #2

  • Rovadorion
  • Rovadorions Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 7
Folkfriends macht sich bei Dudelsäcken, soweit ich die Meinungen der Leute noch richtig im Kopf habe, gar keine Freunde. Finger weg.

Eine weise und oft wiederholte Ansage ist: kauf deinen Dudelsack bei einem Bauer, der möglichst in deiner Nähe wohnt, damit du keine Riesenpilgerfahrten starten mußt, wenn mal was nicht funktioniert (wird es).

Wenn ich deinen Heimatort mal googele, kommt da was nahe Berlin raus... ich weiß spontan jetzt nicht von einem Marktsackmacher in Berlin, könnte aber durchaus welche geben. In Ostdeutschland generell fallen mir Klaus Stecker, Steffen Fischer, Mario Siegismund und Jens Güntzel ein, von denen Stecker dir grob geschätzt am nächsten sein dürfte. Andere Namen, die aber größere Entferng bedeuten, sind Dominik Pawlat (Darmstadt), Arno Eckhardt (Pliezhausen - südlich von Stuttgart) und Christian Dreier (bei Osnabrück).

Das ist jetzt keine vollständige Liste und ich mach auch keine Aussagen über die Qualität der Instrumente, da kannst du fünf Spieler fragen und bekommst zehn Aussagen...

Wenn du erst anfängst, empfiehlt sich ein leiserer, leichter spielbarer Einsteigersack mit nur einem Bordun. Den gibt's bei Güntzel, Pawlat, Eckhardt und Dreier. Bemüh einfach mal Google für die einzelnen Herstellerwebsites und friß dich da durch, ruf eventuell auch mal die Leute an.

Dazu gibt's auch noch den Spielkurs Mühlhausen, wo erwähnter Arno mit seinen Intrumenten vertreten sein wird und wo ein Anfänger unter kundiger Anleitung die ersten Schritte machen kann (www.spielkurs-muehlhausen.de/).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: amigaandy

Aw: Kaufberatung 4 Jahre 1 Monat her #3

  • amigaandy
  • amigaandys Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
Rovadorion schrieb:
Folkfriends macht sich bei Dudelsäcken, soweit ich die Meinungen der Leute noch richtig im Kopf habe, gar keine Freunde. Finger weg.

Eine weise und oft wiederholte Ansage ist: kauf deinen Dudelsack bei einem Bauer, der möglichst in deiner Nähe wohnt, damit du keine Riesenpilgerfahrten starten mußt, wenn mal was nicht funktioniert (wird es).

Wenn ich deinen Heimatort mal googele, kommt da was nahe Berlin raus... ich weiß spontan jetzt nicht von einem Marktsackmacher in Berlin, könnte aber durchaus welche geben. In Ostdeutschland generell fallen mir Klaus Stecker, Steffen Fischer, Mario Siegismund und Jens Güntzel ein, von denen Stecker dir grob geschätzt am nächsten sein dürfte.

Danke für deine Antwort, werd dann mal zum Jens Güntzel fahren und mich mal beraten lassen :)
Am 16.10 bin ich in Hamburg zum Konzert in der Grossen Freiheit; werd dann mal bei Folkfriends halten und mal da schauen (brauche auch noch ne Tin Whistle:) die kann man da ja gut kaufen :) )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Kaufberatung 4 Jahre 1 Monat her #4

  • amigaandy
  • amigaandys Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
Ich war heute bei Jens Güntzel, die Instrumente haben mir sehr gut gefallen :) Die beratung war top :cheer:
Nun bin ich am überlegen ob ich mir eine Kleine Mittelalterliche Sackpfeife (KMS) oder ein Hümmelchen kaufe (wegen lautstärke).
Ich wohne in ein Einfamilienhaus habe also mit Nachbarn im Haus keine propleme.
Hat jemand Erfahrungen mit Nachbern auserhalb vom Haus?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Kaufberatung 4 Jahre 1 Monat her #5

  • Rovadorion
  • Rovadorions Avatar
  • Offline
  • Pfeifenputzer
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 7
Wenn du sowieso nur kleine Sackpfeife und Hümmelchen in der Auswahl hast, mußt du dir um Nachbarn keine Gedanken machen. Das müßtest du wohl nicht mal bei einem großen Marktsack - da gilt es nur, drauf zu achten, daß du im Haus Gehörschutz trägst, um dir nicht selbst zu schaden. Meiner Erfahrung nach hört das draußen niemand auf allzu störende Weise (wenn überhaupt), solang die Fenster alle zu sind. War bei mir immer so, als ich noch nen kleinen Marktsack hatte, und ist auch jetzt bei meinen Uilleann Pipes so, die eine vergleichbare Lautstärke haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: amigaandy

Aw: Kaufberatung 4 Jahre 3 Wochen her #6

  • amigaandy
  • amigaandys Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 4
So ich habe mich entschieden :)

Es wird eine Hummel in g°/a° (alto), mit einem Bordun in G/A :D von Güntzel.

Mir gefält der Klang :woohoo: und ich bin in gut zwei Stunden in der Dudelsackwerkstatt.

Jetzt heist es schonmal einwenig Sport um die Lunge zu trainieren und wenn der Sack dann da ist werd ich meine Frau mit den "krach" beim erlernen der Atemtechnik nerfen. Sie hat schon gesagt ick soll in den Wald, aber dannlaufen ja die Tiere weg ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 1.046 Sekunden