Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Verwirrter Einsteiger

Aw: Verwirrter Einsteiger 2 Jahre 8 Monate her #7

  • strepitus
  • strepituss Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
unterscheiden sich die Schulmodelle zu den Teureren nur in der Optik
Das ist richtig.

Ob ein Bordun ausreicht, das kommt darauf an. Grundlegend lässt sich der Bordun bei allen einbordunigen Hümmelchen von d auf c' umstimmen. Das ermöglicht schon mal das Spiel in C-Dur und D-Dorisch. Um auch F-Plagal spielen zu können, empfiehlt sich ein zusätzlicher Bordun in f. Man kann auch mit einem c'-Bordun F-Plagal spielen, allerdings hört sich das nicht so gut an wie mit einem dafür ausgelegten Bordun. Bei dem einbordunigen Hümmelchen von Jürgen Ross weiß ich, dass du den Bordun auch zusätzlich auf f umstimmen kannst. Der Bordun am Siegismund-Hümmelchen bietet das nicht standardmäßig.
Und mit zwei Bordunen kannst du dann natürlich auch beide Bordune gleichzeitig laufen lassen wodurch du einen volleren Klang bekommst.
Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich und bitte um einen Hinweis, falls ich bei den Tonbezeichnungen etwas falsch geschrieben habe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Verwirrter Einsteiger 2 Jahre 8 Monate her #8

  • strepitus
  • strepituss Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
Ich muss meine Aussage vom Beitrag vorher dahingehend korrigieren, dass die Schulmodelle von Jürgen Ross kein Wechselstocksystem für die Spielpfeife haben (Gefahrloses Wechseln/Herausnehmen der Spielpfeife ohne das Rohrblatt zu gefährden). Die "normalen" Modelle schon.

Als weitere Ergänzung würde ich dir empfehlen, dir mal das Büchlein Hümmelchen - Die Zusammenfassung vor dem Kauf durchzulesen. Darin werden schon viele Fragen die auftreten können geklärt.

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Verwirrter Einsteiger 2 Jahre 8 Monate her #9

  • Teoleo
  • Teoleos Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 5
Stephan, danke für deine Antwort und Empfehlungen. Und dir, Strepitus, ebenfalls. Ich habe jetzt - vermutlich schreit ihr alle auf - ein Siegismund Hümmelchen bestellt und nichts weiter vorher angeschaut als seine Klangbeispiele bei YouTube. Vielleicht nicht die eleganteste Art, ein Instrument zu kaufen, aber es ging mir auch etwas ums Geld. Mehr als 500€ kann ich nicht ausgeben, ist einfach nicht drin. Was noch dazu kommt, ich kann nicht einfach hinfahren und probespielen oder probespielen lassen. Leider zu weit (ohne kleine Minikinder vielleicht machbar, aber so...) und ich kenne niemanden, der spielen könnte.

Ich bin gespannt und ganz aufgeregt, in ca. 4-5 Wochen soll es fertig sein. Gerne Berichte ich dann wieder :-)

Viele Grüße von Teoleo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Verwirrter Einsteiger 2 Jahre 8 Monate her #10

  • strepitus
  • strepituss Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
Damit hast du sicher nichts falsch gemacht, nur live hören sich Hümmelchen einfach mal viel besser an. ;)
Für wie viele Bordune hast du dich nun entschieden?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Verwirrter Einsteiger 2 Jahre 8 Monate her #11

  • Teoleo
  • Teoleos Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 5
strepitus schrieb:
Damit hast du sicher nichts falsch gemacht, nur live hören sich Hümmelchen einfach mal viel besser an. ;)

Das glaube ich dir sofort! Ich habe mich für 2 Bordune entschieden.

Sag mal, ich habe hier etliche Flötennoten, zum Beispiel auch den "Fluitenlusthof", was wäre denn noch empfehlenswert? Spielmanns Liederbuch (glaube das heißt so)?

Lg, teoleo, die sich wie ein Kind an Weihnachten fühlt ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Verwirrter Einsteiger 2 Jahre 8 Monate her #12

  • strepitus
  • strepituss Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
Spielmanns Notenbuch gibt es, dazu kann ich aber nichts sagen da ich es selber nicht besitze. Eigentlich ist das modern/trad Band 1 die einzige Notensammlung die ich bisher habe. Die Stücke dort sind zwar eigentlich für Drehleiern und Dudelsäcke in G/C gedacht, lassen sich aber sofern sie nicht über die None hinaus gehen auch transponiert auf dem Hümmelchen spielen.

Für weiteres verweise ich dich einfach mal aufs Marktsack-Forum, dort sind viele Fragen zu Notensammlungen und Noten allgemein schon beantwortet.

Und nicht vergessen: Vorfreude ist die schönste Freude. :lol:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.453 Sekunden